Hauptmenü öffnen

sofortig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
sofortig
Alle weiteren Formen: Flexion:sofortig

Worttrennung:

so·for·tig, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [zoˈfɔʁtɪç], [zoˈfɔʁtɪɡə]
Hörbeispiele: —, —
Reime: -ɔʁtɪç

Bedeutungen:

[1] nicht verzögert; ohne Verzögerung stattfindend

Herkunft:

Bildung eines Adjektivs zu sofort mit -ig

Synonyme:

[1] augenblicklich, unverzüglich

Beispiele:

[1] Die sofortige Umstellung auf die neue Software hat oberste Priorität.
[1] Ich verspreche ihnen einen sofortigen Versand der Ware nach Eingang der Zahlung.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit sofortiger Wirkung, sofortige Hilfe

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „sofortig
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „sofortig
[1] canoo.net „sofortig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonsofortig
[1] The Free Dictionary „sofortig