transplantieren

transplantieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich transplantiere
du transplantierst
er, sie, es transplantiert
Präteritum ich transplantierte
Konjunktiv II ich transplantierte
Imperativ Singular transplantier!
transplantiere!
Plural transplantiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
transplantiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:transplantieren

Worttrennung:

trans·plan·tie·ren, Präteritum: trans·plan·tier·te, Partizip II: trans·plan·tiert

Aussprache:

IPA: [tʁansplanˈtiːʁən]
Hörbeispiele:   transplantieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] transitiv, Medizin: (Teile von) Lebewesen an einen anderen Ort oder Organismus übertragen

Herkunft:

Entlehnung aus dem Spätlateinischen vom Verb transplantare → laverpflanzen, versetzen“, da auf lateinisch plantare → lapflanzen“ zurückgeht; vergleiche die Etymologie zu Plantage[1]

Synonyme:

[1] verpflanzen

Beispiele:

[1] „Im Trassenbereich angetroffene Stöcke der vollkommen geschützten Farnart Hirschzunge sind mit dem Baggerlöffel möglichst tiefgründig zu bergen und an geeignete Stellen in der unmittelbaren Umgebung zu transplantieren.“[2]
[1] „Auch einen Affenkopf konnte der Chirurg transplantieren.“[3]

Wortbildungen:

Konversionen: Transplantieren, transplantierend, transplantiert
Substantive: Transplantation

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „transplantieren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „transplantieren
[1] The Free Dictionary „transplantieren
[1] Duden online „transplantieren

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. Das umfassende Bedeutungswörterbuch der deutschen Gegenwartssprache. 8., überarbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Berlin 2015, ISBN 978-3-411-05508-1, Seite 1781, Eintrag „transplantieren“.
  2. Erkenntnis des Landesverwaltungsgerichts Salzburg vom 4. November 2016
  3. Deutscher Wikipedia-Artikel „Kopftransplantation“ (Stabilversion)