stellenweise

stellenweise (Deutsch)Bearbeiten

AdverbBearbeiten

Worttrennung:

stel·len·wei·se

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɛlənˌvaɪ̯zə]
Hörbeispiele:   stellenweise (Info)

Bedeutungen:

[1] an einigen Stellen

Herkunft:

Ableitung (Derivation) vom Substantiv Stelle mit dem Suffix (Derivatem) -weise und dem Fugenelement -n

Sinnverwandte Wörter:

[1] mancherorts, vereinzelt, hier und da

Beispiele:

[1] Es kann sich stellenweise Bodenfrost bilden.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „stellenweise
[1] wissen.de – Wörterbuch „stellenweise
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „stellenweise
[1] The Free Dictionary „stellenweise
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „stellenweise
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalstellenweise