místy (Tschechisch)Bearbeiten

AdverbBearbeiten

Aussprache:

IPA: [ˈmiːstɪ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] an einigen Orten; stellenweise, streckenweise

Beispiele:

[1] „Své varování vydali i silničáři – silnice mohou dnes ráno místy namrzat, případně se na nich může tvořit náledí.“[1]
Auch die Straßenerhalter gaben ihre Warnung heraus – die Straßen können heute früh stellenweise angefroren sein, beziehungsweise kann sich auch Glatteis bilden.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „místy
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „místy
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „místy

Quellen:

  1. Lidové noviny vom 7. Januar 2021

Deklinierte FormBearbeiten

Aussprache:

IPA: [ˈmiːstɪ]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • Instrumental Plural des Substantivs místo
místy ist eine flektierte Form von místo.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag místo.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.