renken (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich renke
du renkst
er, sie, es renkt
Präteritum ich renkte
Konjunktiv II ich renkte
Imperativ Singular renk!
renke!
Plural renkt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gerenkt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:renken

Worttrennung:

ren·ken, Präteritum: renk·te, Partizip II: ge·renkt

Aussprache:

IPA: [ˈʁɛŋkn̩]
Hörbeispiele:   renken (Info),   renken (Info)
Reime: -ɛŋkn̩

Bedeutungen:

[1] veraltet: mit leichten Drehungen hin- und herbewegen

Sinnverwandte Wörter:

[1] dehnen, drehen, wackeln, zerren

Gegenwörter:

[1] halten

Unterbegriffe:

[1] ausrenken, einrenken, verrenken

Beispiele:

[1] Sie reißt und renkt am Seil, bis es sich aus der Verankerung löst.

Wortbildungen:

veraltet: Renkung

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „renken
[1] Duden online „renken
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „renken

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Homophone: Ränken
Anagramme: erkenn, Kenner, kernen, Kernen