Renken (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Renken die Renken
Genitiv des Renkens der Renken
Dativ dem Renken den Renken
Akkusativ den Renken die Renken
 
[1] ein Renken

Nebenformen:

Renke

Worttrennung:

Ren·ken, Plural: Ren·ken

Aussprache:

IPA: [ˈʁɛŋkn̩]
Hörbeispiele:   Renken (Info),   Renken (Info)
Reime: -ɛŋkn̩

Bedeutungen:

[1] Zoologie: Fisch aus der Gattung Coregonus

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Renke.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

[1] Wikipedia-Artikel „Coregonus
[1] Duden online „Renken
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRenken
[1] ÖBV im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung (Herausgeber): Österreichisches Wörterbuch. Auf der Grundlage des amtlichen Regelwerks. Schulausgabe – 43. Auflage. ÖBV, Wien 2016, ISBN 978-3-209-08513-9 (Bearbeitung: Magdalena Eybl et al.; Red.: Christiane M. Pabst, Herbert Fussy, Ulrike Steiner), Seite 577, Eintrag „Renken“.

Deklinierte FormBearbeiten

Worttrennung:

Ren·ken

Aussprache:

IPA: [ˈʁɛŋkn̩]
Hörbeispiele:   Renken (Info),   Renken (Info)
Reime: -ɛŋkn̩

Grammatische Merkmale:

  • Nominativ Plural des Substantivs Renke
  • Genitiv Plural des Substantivs Renke
  • Dativ Plural des Substantivs Renke
  • Akkusativ Plural des Substantivs Renke
Renken ist eine flektierte Form von Renke.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Renke.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: erkenn, Kenner, kernen, Kernen