reinplatzen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich platze rein
du platzt rein
er, sie, es platzt rein
Präteritum ich platzte rein
Konjunktiv II ich platzte rein
Imperativ Singular platz rein!
platze rein!
Plural platzt rein!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
reingeplatzt sein
Alle weiteren Formen: Flexion:reinplatzen

Nebenformen:

hereinplatzen

Worttrennung:

rein·plat·zen, Präteritum: platz·te rein, Partizip II: rein·ge·platzt

Aussprache:

IPA: [ˈʁaɪ̯nˌplat͡sn̩]
Hörbeispiele:   reinplatzen (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: unvorhergesehen und ungebeten bei einem Ereignis oder einer Gruppe von Personen erscheinen

Herkunft:

Kompositum aus einer Kurzform von herein, dem Stamm Platz und dem Suffix -en

Beispiele:

[1] Ich bin aus Versehen in die Party reingeplatzt.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalreinplatzen