perzipieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich perzipiere
du perzipierst
er, sie, es perzipiert
Präteritum ich perzipierte
Konjunktiv II ich perzipierte
Imperativ Singular perzipiere!
perzipier!
Plural perzipiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
perzipiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:perzipieren

Worttrennung:

per·zi·pie·ren, Präteritum: per·zi·pier·te, Partizip II: per·zi·piert

Aussprache:

IPA: [pɛʁt͡siˈpiːʁən]
Hörbeispiele:   perzipieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] gehoben: (sinnlich) wahrnehmen

Beispiele:

[1] „So würden in Deutschland, anders als in den USA, an einer klinischen Prüfung mit innovativen Arzneimitteln teilnehmende Patienten immer noch als "Versuchskaninchen" perzipiert.“[1]
[1] Ausgehend von der Sinneswahrnehmung werde die Sonne als etwas sehr Kleines perzipiert, ausgehend von einer astronomischen Überlegung als etwas sehr Großes.[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: rezipieren