niederkommen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich komme nieder
du kommst nieder
er, sie, es kommt nieder
Präteritum ich kam nieder
Konjunktiv II ich käme nieder
Imperativ Singular komm nieder!
komme nieder!
Plural kommt nieder!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
niedergekommen sein
Alle weiteren Formen: Flexion:niederkommen

Worttrennung:

nie·der·kom·men, Präteritum: kam nie·der, Partizip II: nie·der·ge·kom·men

Aussprache:

IPA: [ˈniːdɐˌkɔmən]
Hörbeispiele:   niederkommen (Info)

Bedeutungen:

[1] ein oder mehrere Kinder zur Welt bringen

Synonyme:

[1] gebären, entbinden

Beispiele:

[1] Das Kind sollte nicht im nächsten Jahr geboren werden, weshalb sie sich entschloss, noch vor dem Jahreswechsel niederzukommen.

Wortbildungen:

Niederkunft

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „niederkommen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalniederkommen
[1] The Free Dictionary „niederkommen
[1] Duden online „niederkommen
[1] wissen.de „niederkommen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: einkommender