mieszkać (Polnisch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Aspekt
imperfektiv perfektiv
mieszkać
Zeitform Person Wortform
Präsens ja mieszkam
ty mieszkasz
on, ona, ono mieszka
Imperativ Singular mieszkaj
Präteritum on mieszkał
ona mieszkała
oni mieszkali
Adverbialpartizip Partizip Aktiv Partizip Passiv
mieszkając mieszkający
Alle weiteren Formen: Flexion:mieszkać

Worttrennung:

mie·szkać oder miesz·kać

Aussprache:

IPA: [ˈmʲɛʃkat͡ɕ]
Hörbeispiele:   mieszkać (Info)

Bedeutungen:

[1] sich dauerhaft an einem Ort aufhalten: wohnen
[2] von Gefühlen, Eigenschaften: vorhanden sein: wohnen

Herkunft:

seit dem 15. Jahrhundert bezeugtes Erbwort aus dem urslawischen mešьkati „anhalten, verzögern, sich verspäten“; im Altpolnischen waren noch die Bedeutungen „etwas ausdauernd tun“ und „zaudern, zögern, herauszögern“ erhalten; nordslawisches Wort, das etymologisch verwandt ist mit tschechisch meškat → cs, slowakisch meškať → sk und russisch мешкать (méškat’) → ru; das urslawische mešьkati stellt eine Ableitung zu dem Verb *měšati (polnisch mieszać → pl) „etwas (langsam) mischen“, das sich wahrscheinlich semantisch über die Bedeutungen „etwas lange tun, sich lange/ständig bei etwas aufhalten“ zu „etwas langsam tun, verzögern“ entwickelt hat[1][2]

Sinnverwandte Wörter:

[1] rezydować, siedzieć, zamieszkiwać, żyć
[2] być, panować

Gegenwörter:

[1] przebywać, wynajmować

Beispiele:

[1] Jej mąż mieszka od dwuch lat w Poznaniu.
Ihr Ehemann wohnt seit zwei Jahren in Posen.
[1] Następne wakacje będę u mojej cioci w Anglii mieszkała.
Meine nächsten Ferien werde ich bei meiner Tante in England wohnen.
[1] „Ci, którzy bliżej cmentarza mieszkali,
Wiedzą, upiór ten co rok się budzi,“[3]
Diejenigen, die näher am Friedhof wohnten,
Wissen, dass dieses Gespenst jedes Jahr erwacht
[2] „Dobroć serca w was mieszka, czynicie szczęśliwych,“[4]
Die Güte des Herzens wohnt in euch, ihr macht Menschen glücklich

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] dom, mieszkanie

Wortbildungen:

[1] omieszkać, pomieszkać, zamieszkać

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „mieszkać
[1, 2] Słownik Języka Polskiego – PWN: „mieszkać
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „mieszka%E6

Quellen:

  1. Krystyna Długosz-Kurczabowa: Słownik etymologiczny języka polskiego. 2. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2005, ISBN 83-01-14361-4, Seite 266–267
  2. Vasmer's Etymological Dictionary: „мешкать
  3. Wikisource-Quellentext „Dziady, Adam Mickiewicz
  4. Wikisource-Quellentext „Palinodia, Ignacy Krasicki

Ähnliche Wörter (Polnisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: mieszać