konat (Tschechisch)Bearbeiten

Verb, imperfektivBearbeiten

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
konat
Zeitform Wortform
Präsens 1.Person Sg konám
2.Person Sg konáš
3.Person Sg koná
1.Person Pl konáme
2.Person Pl konáte
3.Person Pl konají
Präteritum m konal
f konala
Partizip Perfekt   konal
Partizip Passiv   konán
Imperativ Singular   konej
Alle weiteren Formen: Flexion:konat

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses imperfektive, unvollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung noch nicht abgeschlossen ist, sich wiederholt oder gewöhnlich stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Anmerkung:

siehe auch: konat se

Worttrennung:

ko·nat

Aussprache:

IPA: [ˈkɔnat]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] eine Handlung ausführen; tun, machen, ausüben
[2] eine größere Veranstaltung organisieren; abhalten, veranstalten

Synonyme:

[1] činit, dělat, provádět
[2] pořádat

Beispiele:

[1] Buď poctivý a konej dobro.
Sei ehrlich und tu Gutes.
[1] Anglie očekává, že každý muž bude konat svoji povinnost.
England erwartet, dass jeder Mann seine Pflicht erfüllen wird.
[2] Státní rada konala svá zasedání v sloupovém sále.
Der Staatsrat hielt seine Tagung in der Säulenhalle ab.

Wortbildungen:

konání, dokonat, překonat, vykonat

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „konat
[*] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „konati
[*] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „konati
[1, 2] seznam - slovník: „konat
[*] centrum - slovník: „konat
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalkonat