ka (Albanisch)

Substantiv, m

Kasus Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ ka kau qe qetë
Genitiv (i/e/të/së) kau kaut qeve qeve/(qevet)
Dativ kau kaut qeve qeve/(qevet)
Akkusativ ka kaun qe qetë
Ablativ kau kaut qesh qeve/(qevet)

Worttrennung:

ka

Aussprache:

IPA: [ka]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Zoologie: Ochse

Oberbegriffe:

[1] zoologji, kafshë

Sprichwörter:

[1] punon si ka, kau lidhet për brirësh, njeriu lidhet për gjuhe, humbi qetë e pyet për brirët, qetë e këqij e thyejnë zgjedhën

Wortbildungen:

[1] mish kau, pendë qe

Übersetzungen

[1] fjalorthi.com: „ka
[1] fjale.al: „ka

Konjugierte Form

Worttrennung:

ka

Aussprache:

IPA: [ka]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • 3. Person Singular Präsens Indikativ Nichtadmirativ Aktiv zur Verbform kamhaben
ka ist eine flektierte Form von kam.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:kam.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag kam.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.
[*] Langenscheidt-Redaktion (Herausgeber): Langenscheidts Handwörterbuch Albanisch. 1. Auflage. Langenscheidt, Berlin/München/Wien/Zürich/New York 2000, ISBN 978-3-468-05395-5, DNB 959876855, Verb ka, Seite 206.
[*] fjalorthi.com/zgjedho: „ka“ Konjugation (aktiv) Verb kam.

ka (Französisch)

Substantiv, m

Singular

Plural

le ka

les kas

Worttrennung:

ka, Plural: ka

Aussprache:

IPA: [ka], Plural: [ka]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Physik: Kaon

Synonyme:

[1] kaon

Beispiele:

[1]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag kaon.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

[1] Larousse: Dictionnaires Françaiska
[1] Larousse: Le Petit Larousse illustré en couleurs. Édition Anniversaire de la Semeuse. Larousse, Paris 2010, ISBN 978-2-03-584078-3, Seite 567 und 568

Substantiv, m

Singular

Plural

le ka

Worttrennung:

ka, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ka]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ägyptische Mythologie: Ka

Herkunft:

Entlehnung aus dem ägyptischen ka ‚doppelt‘[1]

Beispiele:

[1]

Übersetzungen

[1] Französischer Wikipedia-Artikel „ka
[1] Larousse: Dictionnaires Françaiska
[1] Larousse: Le Petit Larousse illustré en couleurs. Édition Anniversaire de la Semeuse. Larousse, Paris 2010, ISBN 978-2-03-584078-3, Seite 567

Quellen:

  1. Larousse: Le Petit Larousse illustré en couleurs. Édition Anniversaire de la Semeuse. Larousse, Paris 2010, ISBN 978-2-03-584078-3, Seite 567.

ka (Lettisch)

Konjunktion

Worttrennung:

ka

Aussprache:

IPA: [ka]
Hörbeispiele:   ka (Info)

Bedeutungen:

[1] dass

Beispiele:

[1]

Übersetzungen

[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalka
[1] Mūsdienu latviešu valodas vārdnīca: „ka
[1] Latviešu valodas vārdnīca (tezaurs.lv): „ka
[1] Berthold Forssman: Wörterbuch Lettisch-Deutsch Deutsch-Lettisch. 3. Auflage. Hempen, Bremen 2014, ISBN 978-3-934106-58-1, Seite 103
[1] Eduards Ozoliņš, Jānis Endzelīns: Latviski-vāciskā vārdnīca. 2., ergänzte Auflage. A. Gulbis, Riga 1935, Seite 154

ka (Tagalog)

Personalpronomen

Wortform

Direkt ka

Indirekt mo

Oblique iyo

Worttrennung:

ka

Aussprache:

IPA: [ka]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] bezeichnet die angesprochene Person; du

Synonyme:

[1] ikaw

Beispiele:

[1] Marunong ka bang mag-Tagalog?
Kannst du Tagalog sprechen?

Übersetzungen

[1] Diksiyonaryo: „ka
[1] Pinoy Dictionary: „ka

ka (Umschrift)

Dieser Abschnitt enthält Verweise auf die Wörter aus Sprachen mit nichtlateinischen Alphabeten, die in lateinischer Umschrift gleich geschrieben werden wie das hier behandelte Wort. Hier dürfen nur die Verweise (Links) auf diese Wörter stehen, für die selber (in ihrem Artikel am Linkziel) selbstverständlich die Originalschreibweise gilt. Alles, was über ein solches Wort zu sagen ist, gehört allein in dessen eigenen Artikel.

Dieses Format ist veraltet und ist auf Vorlage:Ähnlichkeiten Umschrift umzustellen.

ka ist die Umschrift folgender Zeichen:

Japanisch: (ka) (Hiragana)
Japanisch: (ka) (Katakana)
Koreanisch: (ka) (McCune-Reischauer)
Koreanisch: (ka) (revidierte Romanisierung)