hinterwäldlerisch

hinterwäldlerisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
hinterwäldlerisch hinterwäldlerischer am hinterwäldlerischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:hinterwäldlerisch

Worttrennung:

hin·ter·wäld·le·risch, Komparativ: hin·ter·wäld·le·ri·scher, Superlativ: am hin·ter·wäld·le·rischs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈhɪntɐˌvɛltləʁɪʃ]
Hörbeispiele:   hinterwäldlerisch (Info)

Bedeutungen:

[1] wie ein Hinterwäldler, in der Art eines Hinterwäldlers

Synonyme:

[1] altmodisch, provinziell

Sinnverwandte Wörter:

altväterisch, angestaubt, blauäugig, einfältig, hinterm Mond, konservativ, muffig, naiv, rückschrittlich, rückständig, überholt, unbedarft, unbeweglich, verschlafen, verschnarcht, verstaubt, weltfremd, zurückgeblieben

Gegenwörter:

[1] fortschrittlich, modern, zeitgemäß, weltmännisch

Beispiele:

[1] Ottos Verwandtschaft lebt fünfzig Kilometer von der nächsten Autobahnausfahrt entfernt, hat keinen Internetanschluss und ist damit sehr hinterwäldlerisch.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hinterwäldlerisch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „hinterwäldlerisch
[1] The Free Dictionary „hinterwäldlerisch
[1] Duden online „hinterwäldlerisch