hereinpumpen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich pumpe herein
du pumpst herein
er, sie, es pumpt herein
Präteritum ich pumpte herein
Konjunktiv II ich pumpte herein
Imperativ Singular pump herein!
pumpe herein!
Plural pumpt herein!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hereingepumpt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:hereinpumpen

Worttrennung:

he·r·ein·pum·pen, Präteritum: pump·te he·r·ein, Partizip II: he·r·ein·ge·pumpt

Aussprache:

IPA: [hɛˈʁaɪ̯nˌpʊmpn̩]
Hörbeispiele:   hereinpumpen (Info),   hereinpumpen (Info)
Reime: -aɪ̯npʊmpn̩

Bedeutungen:

[1] mit einer Pumpe in das Innere von etwas befördern

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs pumpen mit dem Präfix (Derivatem) herein-

Synonyme:

[1] hineinpumpen, reinpumpen

Gegenwörter:

[1] herauspumpen, hinauspumpen, rauspumpen

Beispiele:

[1] „Insbesondere muß bei jeder Einathmung die Lymphe mit erhöhter Kraft in die Venen, also mittelbar in das Herz hereingepumpt werden.“[1]
[1] „Man sollte die elektrische Energie benutzen, um Wärme von draußen in sein Haus ‚hereinzupumpen‘.“[2]
[1] „Er hatte drei Räume und war mit mehreren großen handbetriebenen Luftpumpen ausgestattet, mit denen verbrauchte Luft nach draußen und Frischluft hereingepumpt werden konnte.“[3]
[1] „Solange die Pumpe regelmäßig den Bedarf hereinpumpt, öffnen wir sorglos den Wasserhahnen.“[4]
[1] „Von der Decke hing eine gigantische elektrische Vorrichtung herab, die den Gestank absaugte und frische Luft hereinpumpte.“[5]

ÜbersetzungenBearbeiten

Quellen:

  1. Jacob Moleschott: Physiologisches Skizzenbuch. E. Roth, 1861, Seite 112 (Zitiert nach Google Books)
  2. R.W. Pohl: Einführung in die Mechanik, Akustik und Wärmelehre. Springer-Verlag, 2013, ISBN 978-3-642-92109-4, Seite 314 (Zitiert nach Google Books)
  3. Hans J. Massaquoi: »Neger, Neger, Schornsteinfeger!«. S. Fischer Verlag, 2010, ISBN 978-3-10-400299-6, Seite 141 (Zitiert nach Google Books)
  4. Schweizerische Bienen-Zeitung. H.R. Sauerländer., 1971, Seite 19 (Zitiert nach Google Books)
  5. Ian Rankin: Blutschuld - Inspector Rebus 6. Goldmann Verlag, 2014, ISBN 978-3-641-11395-7, Seite 343 (Zitiert nach Google Books)