herbitten (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich bitte her
du bittest her
er, sie, es bittet her
Präteritum ich bat her
Konjunktiv II ich bäte her
Imperativ Singular bitt her!
bitte her!
Plural bittet her!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hergebeten haben
Alle weiteren Formen: Flexion:herbitten

Worttrennung:

her·bit·ten, Präteritum: bat her, Partizip II: her·ge·be·ten

Aussprache:

IPA: [ˈheːɐ̯ˌbɪtn̩]
Hörbeispiele:   herbitten (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv: jemanden in höflicher Form ersuchen, an einen bestimmten Ort zu kommen (in Richtung zum Sprecher her)

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs bitten mit dem Präfix (Derivatem) her-

Sinnverwandte Wörter:

[1] einladen, hereinbitten, herbeirufen, herrufen

Beispiele:

[1] „Jetzt musste er erst einmal das Haus mit den Kollegen durchforsten und dann die Kriminaltechniker herbitten.“[1]
[1] „Der Grund, warum ich Sie hergebeten habe, sind drei Knochensplitter, ich sollte wohl besser sagen: Knochenteile, die Sie hier links sehen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „herbitten
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „herbitten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „herbitten
[1] The Free Dictionary „herbitten
[1] Duden online „herbitten
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „herbitten

Quellen:

  1. Nikola Vertidi: Gefährliches Kreta. Piper Spannungsvoll, 2022, ISBN 978-3-492-98825-4, Seite 444 (Zitiert nach Google Books)
  2. Ole Hansen: Arne Claasen und die tödliche Fracht. dotbooks, 2021, ISBN 978-3-9665561-9-4, Seite 68 (Zitiert nach Google Books)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: behirntet