grenzüberschreitend

grenzüberschreitend (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
grenzüberschreitend grenzüberschreitender am grenzüberschreitendsten
Alle weiteren Formen: Flexion:grenzüberschreitend

Worttrennung:

grenz·über·schrei·tend, Komparativ: grenz·über·schrei·ten·der, Superlativ: grenz·über·schrei·tends·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁɛnt͡sʔyːbɐˌʃʁaɪ̯tn̩t]
Hörbeispiele:   grenzüberschreitend (Info)

Bedeutungen:

[1] eine Trennlinie (Grenze, Landesgrenze) überquerend, nicht nur in einem eingegrenzten Gebiet geltend

Herkunft:

Kompositum, zusammengesetzt aus Grenze und dem Partizip I von überschreiten

Sinnverwandte Wörter:

[1] europaweit, global, international, weltweit

Gegenwörter:

[1] begrenzt, beschränkt, lokal

Beispiele:

[1] „Damit soll auf die internationale, grenzüberschreitende Bedeutung der Wälder der Erde hingewiesen werden.“[1]
[1] Bei Geldwäsche handelt es sich eindeutig um ein grenzüberschreitendes Problem.
[1] Das steht so in der UN-Konvention zur nicht-schiffahrtlichen Nutzung grenzüberschreitender Wasserläufe.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] grenzüberschreitender Handel/Verkehr, grenzüberschreitend reisen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „grenzüberschreitend
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „grenzüberschreitend
[1] The Free Dictionary „grenzüberschreitend
[1] Duden online „grenzüberschreitend

Quellen: