geschafft (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
geschafft
Alle weiteren Formen: Flexion:geschafft

Worttrennung:

ge·schafft, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʃaft]
Hörbeispiele:   geschafft (Info)
Reime: -aft

Bedeutungen:

[1] nach einer Anstrengung erschöpft, kraftlos

Herkunft:

aus dem Partizip von jemanden schaffen in der Bedeutung „Kräfte zehren“

Synonyme:

[1] abgearbeitet, ermattet, erschöpft, kraftlos, umgangssprachlich: fertig, platt

Beispiele:

[1] Nach einem solchen Arbeitstag bin ich geschafft.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] völlig geschafft sein (  Audio (Info))

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] The Free Dictionary „geschafft

Partizip IIBearbeiten

Worttrennung:

ge·schafft

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʃaft]
Hörbeispiele:   geschafft (Info)
Reime: -aft

Grammatische Merkmale:

geschafft ist eine flektierte Form von schaffen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:schaffen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag schaffen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.