geozentrisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
geozentrisch
Alle weiteren Formen: Flexion:geozentrisch

Worttrennung:

geo·zen·t·risch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ɡeoˈt͡sɛntʁɪʃ]
Hörbeispiele:   geozentrisch (Info)
Reime: -ɛntʁɪʃ

Bedeutungen:

[1] Astronomie: mit der Erde als Mittelpunkt, zum Beispiel des Universums
[2] vom Erdmittelpunkt aus berechnet; auf den Erdmittelpunkt bezogen

Herkunft:

von griechisch: γη (gē) = die Erde und κέντρον (kéntron), hier: Zentrum, Mittelpunkt [Quellen fehlen]

Gegenwörter:

[1, 2] heliozentrisch
[2] baryzentrisch, galaktozentrisch, topozentrisch

Oberbegriffe:

[1, 2] zentrisch

Beispiele:

[1] Im Mittelalter galt das geozentrische Weltbild, also bevor Kopernikus das heliozentrische Weltbild mit der Sonne als Mittelpunkt entwickelte.
[2] „Die Unterscheidung des Standortes des Beobachters (heliozentrisch, geozentrisch oder für einen bestimmten geographischen Standort topozentrisch) ist insbesondere für nahe Objekte wie die des Sonnensystems von Bedeutung.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: geozentrisches Weltbild (  Audio (Info))
[2] mit Substantiv: geozentrische Koordinate, geozentrischer Ort, geozentrisches Koordinatensystem

Wortbildungen:

Geozentrismus, Geozentrizität

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Geozentrisches Weltbild
[2] Wikipedia-Artikel „Geozentrum
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „geozentrisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgeozentrisch
[1, 2] Duden online „geozentrisch

Quellen:

  1. Bianca Hoegel: Sternenörter. Abgerufen am 27. April 2021.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: egozentrisch