genant (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
genant genanter am genantesten
Alle weiteren Formen: Flexion:genant

Worttrennung:

ge·nant, Komparativ: ge·nan·ter, Superlativ: am ge·nan·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ʒəˈnant]
Hörbeispiele:   genant (Info)
Reime: -ant

Bedeutungen:

[1] unangenehm, als Peinlichkeit empfunden
[2] Hemmungen zeigend, sich genierend

Synonyme:

[1] peinlich, lästig
[2] schüchtern, verschämt, zurückhaltend

Gegenwörter:

[1] lieb, angenehm
[2] ungeniert, hemmungslos

Beispiele:

[1] Der Vorfall ist mir etwas genant, am besten vergessen wir ihn so schnell wie möglich.
[2] Ich gehe ungern ins Freibad, weil ich im Bezug auf meinen Körper etwas genant bin.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „genant
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgenant
[1, 2] The Free Dictionary „genant
[1, 2] Duden online „genant

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: genannt
Anagramme: Ganten, nagten, Tangen