Hauptmenü öffnen

erstrahlen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich erstrahle
du erstrahlst
er, sie, es erstrahlt
Präteritum ich erstrahlte
Konjunktiv II ich erstrahlte
Imperativ Singular erstrahl!
erstrahle!
Plural erstrahlt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erstrahlt sein
Alle weiteren Formen: Flexion:erstrahlen

Worttrennung:

er·strah·len, Präteritum: er·strahl·te, Partizip II: er·strahlt

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈʃtʁaːlən]
Hörbeispiele:   erstrahlen (Info)
Reime: -aːlən

Bedeutungen:

[1] intransitiv: sich mit einem Schein, Glanz (Strahlen) zeigen

Herkunft:

Ableitung vom Verb strahlen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) er-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufleuchten, aufscheinen, erglänzen, erglühen

Gegenwörter:

[1] verdunkeln

Oberbegriffe:

[1] leuchten

Beispiele:

[1] Nach der Renovierung erstrahlte die Basilika in alter Pracht.
[1] In dunkler Nacht erstrahlen vor ihnen mit einem Mal die Lichter eines prächtigen Schlosses.
[1] Er liebt es, wenn ihr wunderbares Lächeln erstrahlt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Lichter erstrahlen, ein Lächeln erstrahlt

Wortbildungen:

Konversionen: Erstrahlen, erstrahlend

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erstrahlen
[1] canoonet „erstrahlen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „erstrahlen
[*] The Free Dictionary „erstrahlen
[1] Duden online „erstrahlen

Quellen:

  1. canoonet „erstrahlen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: bestrahlen, verstrahlen