einkippen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich kippe ein
du kippst ein
er, sie, es kippt ein
Präteritum ich kippte ein
Konjunktiv II ich kippte ein
Imperativ Singular kipp ein!
kippe ein!
Plural kippt ein!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
eingekippt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:einkippen

Worttrennung:

ein·kip·pen, Präteritum: kipp·te ein, Partizip II: ein·ge·kippt

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌkɪpn̩], [ˈaɪ̯nˌkɪpm̩]
Hörbeispiele:   einkippen (Info),   einkippen (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: Flüssigkeit in eine Gefäß/Glas gießen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb kippen mit dem Derivatem ein-

Sinnverwandte Wörter:

[1] ausschenken, eingießen, einschenken, einschütten

Gegenwörter:

[1] ausgießen

Beispiele:

[1] So jung kommen wir nicht wieder zusammen! Kipp noch einen ein!

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Schnaps/Kurzen einkippen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „einkippen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „einkippen
[1] Duden online „einkippen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaleinkippen