einhergehen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich gehe einher
du gehst einher
er, sie, es geht einher
Präteritum ich ging einher
Konjunktiv II ich ginge einher
Imperativ Singular geh einher!
gehe einher!
Plural geht einher!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
einhergegangen sein
Alle weiteren Formen: Flexion:einhergehen

Anmerkung:

Das Verb wird überwiegend unpersönlich, in der 3. Person Einzahl und Mehrzahl verwendet.

Worttrennung:

ein·her·ge·hen, Präteritum: ging ein·her, Partizip II: ein·her·ge·gan·gen

Aussprache:

IPA: [aɪ̯nˈhɛɐ̯ˌɡeːən]
Hörbeispiele:   einhergehen (bairisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] in bestimmter Weise gehen, umhergehen
[2] gleichzeitig mit etwas auftreten; mit etwas verknüpft, verbunden sein

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Adverb einher und dem Verb gehen

Synonyme:

[1] begleiten
[2] erscheinen, vorkommen, zusammenfallen, sich verbinden, verflechten

Beispiele:

[1] In ihren gesunden Tagen hielt die Jutta darauf, daß der Knabe säuberlich einherging.[1]
[1] Der Mann, der dort in Ketten einherging, war kein anderer als Banfield.[2]
[1] Das Unterkleid von Roßhaar, die gestärkten, mit vielen Falbeln versehenen Unterröcke der Damen der Romantikerzeit hatten im Jahre 1855 wieder einem Reifengestell weichen müssen, worin die Modeköniginnen wie in einem Käfig einhergingen.[3]
[2] Die Alzheimer Krankheit (Morbus Alzheimer) gilt als die häufigste Ursache einer Demenz. Sie geht mit Symptomen wie Gedächtnisverlust und Orientierungsproblemen einher.[4]
[2] Mag sein, damit ging eine Art Selbsterkenntnis einher, jedenfalls meinte Kogler auch explizit das Hallentennis, als er hinzufügte: „Tests sind der Schlüssel, können die Sache sehr beschleunigen. Tests können als Wellenbrecher dieser pandemischen Wellen gelten.“[5]
[2] Der Konzern hätte sich „rausverhandeln“ können oder Vertragsstrafen in Kauf nehmen können, „weil der Rufschaden, der jetzt mit dieser Entscheidung einhergeht, wesentlich größer ausfallen dürfte“.[6]

Wortbildungen:

Konversionen: Einhergehen, einhergehend

ÜbersetzungenBearbeiten

[2] gleichzeitig mit etwas auftreten; mit etwas verknüpft, verbunden sein
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „einhergehen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „einhergehen
[1, 2] The Free Dictionary „einhergehen
[1, 2] Duden online „einhergehen

Quellen:

  1. Gustav Freytag: Marcus König. In: Projekt Gutenberg-DE. Weltbund Verlag, 1.Kapitel: Im Jahr 1519 (alte Schreibweise im Zitat: ‚daß‘, URL, abgerufen am 21. Februar 2021).
  2. EJulian Hawthorne: in tragisches Geheimnis. In: Projekt Gutenberg-DE. Robert Lutz, keine Jahresangabe, Neunzehntes Kapitel: Das Geständnis (URL, abgerufen am 21. Februar 2021).
  3. Gertrude Aretz: Die elegante Frau. In: Projekt Gutenberg-DE. Grethlein, 1929, Die »Löwinnen« des Zweiten Kaiserreichs (URL, abgerufen am 21. Februar 2021).
  4. Alzheimer. www.apotheken-umschau.de, 28. Mai 2020, abgerufen am 21. Februar 2021.
  5. Fritz Neumann: Corona-Krise: Wann darf wieder Tennis gespielt werden? In: Der Standard digital. 10. Februar 2021 (URL, abgerufen am 21. Februar 2021).
  6. Rufschaden für Siemens wohl größer sein als Vertragsstrafen. In: sueddeutsche.de. 13. Januar 2020, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 21. Februar 2021).