durchschaubar

durchschaubar (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
durchschaubar durchschaubarer am durchschaubarsten
Alle weiteren Formen: Flexion:durchschaubar

Worttrennung:

durch·schau·bar, Komparativ: durch·schau·ba·rer, Superlativ: durch·schau·bars·ten

Aussprache:

IPA: [dʊʁçˈʃaʊ̯baːɐ̯]
Hörbeispiele:   durchschaubar (Info)
Reime: -aʊ̯baːɐ̯

Bedeutungen:

[1] so gestaltet, dass etwas (leicht) zu verstehen ist; so, dass auch der wahre Kern einer Sache/Person (klar) erkennbar ist

Herkunft:

Ableitung des Adjektivs vom Stamm des Verbs durchschauen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -bar

Sinnverwandte Wörter:

[1] begreifbar, durchsichtig, erwartbar, glasklar, nachvollziehbar, offensichtlich, verständlich

Beispiele:

[1] Diese Argumentation ist ja nun mal so was von durchschaubar!
[1] Ich tue mich hier schwer, denn seine Motive sind nicht leicht durchschaubar.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] nur schwer durchschaubar, leicht durchschaubar, ein durchschaubares Manöver

Wortbildungen:

undurchschaubar

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „durchschaubar
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „durchschaubar
[1] The Free Dictionary „durchschaubar
[1] Duden online „durchschaubar
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaldurchschaubar