disputieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich disputiere
du disputierst
er, sie, es disputiert
Präteritum ich disputierte
Konjunktiv II ich disputierte
Imperativ Singular disputiere!
disputier!
Plural disputiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
disputiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:disputieren

Worttrennung:

dis·pu·tie·ren, Präteritum: dis·pu·tier·te, Partizip II: dis·pu·tiert

Aussprache:

IPA: [dɪspuˈtiːʁən]
Hörbeispiele:   disputieren (Info),   disputieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] gehoben: sachlich erörtern
[2] diskutieren
[3] streiten

Herkunft:

aus dem gleichbedeutenden lateinischen Verb disputare → la,[1] mit der Vorsilbe dis- → la; siehe auch „Disput

Beispiele:

[1] Die beiden Gelehrten disputierten stundenlang über das Thema.
[2] Über Geschmack lässt sich nicht disputieren.
[3] Die beiden disputierten heftig mit einander und waren drauf und dran, sich ernsthaft in die Haare zu geraten.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „disputieren
[2, 3] Duden online „disputieren
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaldisputieren

Quellen:

  1. Duden online „disputieren

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Spediteurin