davongehen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich gehe davon
du gehst davon
er, sie, es geht davon
Präteritum ich ging davon
Konjunktiv II ich ginge davon
Imperativ Singular geh davon!
gehe davon!
Plural geht davon!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
davongegangen sein
Alle weiteren Formen: Flexion:davongehen

Worttrennung:

da·von·ge·hen, Präteritum: ging da·von, Partizip II: da·von·ge·gan·gen

Aussprache:

IPA: [daˈfɔnˌɡeːən]
Hörbeispiele:   davongehen (Info)

Bedeutungen:

intransitiv:
[1] sich zu Fuß von einem bestimmten Ort/vom Sprechenden entfernen
[2] gehoben verhüllend: aufhören zu leben; sterben

Synonyme:

[2] dahinscheiden, entschlafen

Sinnverwandte Wörter:

[1] fortgehen, weggehen

Gegenwörter:

[1] hergehen, herkommen

Oberbegriffe:

[1] gehen
[2] sterben

Beispiele:

[1] Ich sah ihn in der aufziehenden Abenddämmerung in Richtung Süden davongehen.
[2] Nun ist auch diese liebe Seele davongegangen. Möge der Herrgott ihr gnädig sein.

ÜbersetzungenBearbeiten

 [1] sich zu Fuß entfernen
 [2] aufhören zu leben
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „davongehen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „davongehen
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „davongehen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaldavongehen
[1, 2] Duden online „davongehen