daktylieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich daktyliere
du daktylierst
er, sie, es daktyliert
Präteritum ich daktylierte
Konjunktiv II ich daktylierte
Imperativ Singular daktylier!
daktyliere!
Plural daktyliert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
daktyliert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:daktylieren
 
[1] Anleitung in Österreich, um Buchstaben zu daktylieren

Worttrennung:

dak·ty·lie·ren, Präteritum: dak·ty·lier·te, Partizip II: dak·ty·liert

Aussprache:

IPA: [daktyˈliːʁən]
Hörbeispiele:   daktylieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] intransitiv: in der Finger- und Gebärdensprache reden

Herkunft:

Neuwort (Neologismus), gebildet durch die Entlehnung des altgriechischen Substantivs δάκτυλος (dáktylos) → grcFinger“ mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ier und der Flexionsendung -en[1]

Gegenwörter:

[1] lormen, schreiben, sprechen

Oberbegriffe:

[1] reden, kommunizieren

Beispiele:

[1] Für buchstabierte Begriffe wird daktyliert: das Fingeralphabet ertastet.[2]
[1] Wenn es noch keine feststehende Gebärde etabliert ist, werden diese auch per Fingeralphabet daktyliert.[3]
[1] Von 1887 bis 1962 befand sich hier die einzige Schule und Wohneinrichtung für taubblinde Menschen in Deutschland. Von Beginn an wurde hier daktyliert und/oder körpernah (taktil) gebärdet.[4]
[1] Die Zehnjährige lernte lesen, schreiben und daktylieren.[5]
[1] Wenn der Name nicht verstanden wird, wird er zusätzlich daktyliert.[6]

Wortbildungen:

Konversionen: Daktylieren, daktylierend

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „daktylieren
[1] Duden online „daktylieren
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „daktylieren“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 293, Eintrag „daktylieren“.
  2. Eva Kohl: Lormen - in die Hand geschrieben. ci-a.at, 7. Oktober 2020, abgerufen am 5. August 2021.
  3. FAQ - BGSD-Bayern. www.bgsd-bayern.de, 2021, abgerufen am 5. August 2021.
  4. Wikipedia-Artikel „Taubblindheit“ (Stabilversion).
  5. Sonne und Schild 2015. Evangelsiche Verlagsanstalt, Leipzig 2014, ISBN 978-3-374-03764-3, Seite 26 (Online, abgerufen am 5. August 2021).
  6. Anne C. Uhlig: Ethnographie der Gehörlosen. Kultur - Kommunikation - Gemeinschaft. transcript Verlag, 2014, ISBN 9783839417935, Seite 320 (zitiert nach Google Books, abgerufen am 5. August 2021).