Hauptmenü öffnen

bod (Tschechisch)Bearbeiten

Substantiv, m, hart, unbelebtBearbeiten

Singular Plural
Nominativ bod body
Genitiv bodu bodů
Dativ bodu bodům
Akkusativ bod body
Vokativ bode body
Lokativ bodu
bodě
bodech
Instrumental bodem body

Worttrennung:

bod

Aussprache:

IPA: [bɔt]
Hörbeispiele:   bod (Info)
Reime: -ɔt

Bedeutungen:

[1] dimensionsloses geometrisches Element, kleinster Ort im Raum: Punkt
[2] kleinräumiger Ort oder geringfügiger Zeitabschnitt, auf den sich etwas konzentriert: Punkt
[3] Teil eines Ganzen: Punkt
[4] Bewertungseinheit, Zähleinheit in Sport oder Spiel: Punkt

Synonyme:

[1] tečka
[3] část, oddíl

Oberbegriffe:

[4] jednotka

Beispiele:

[1] Dům se z výšky jevil jako bod.
Das Haus erschien aus der Höhe wie ein Punkt.
[2] Nacházíme se na nejvyšším bodu města.
Wir befinden uns auf dem höchsten Punkt der Stadt.
[3] Přikročme k dalšímu bodu programu.
Schreiten wir zum nächsten Programmpunkt.
[4] Boxer vyhrál na body.
Der Boxer siegte nach Punkten.

Redewendungen:

[2] octnout se na mrtvém bodě
auf dem toten Punkt sein, auf dem toten Punkt angelangt sein - an einem Punkt sein, an dem nichts mehr weiter geht
[2] být na bodu mrazu
am Gefrierpunkt angelangt sein - sehr schlecht und erstarrt sein (Stimmung, Atmosphäre, Beziehung)

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] bod tání, varu (Schmelzpunkt, Siedepunkt)
[2] opěrný bod (Stützpunkt)

Wortbildungen:

bodák, bodec, bodovat, bodový

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „bod
[3, 4] Tschechischer Wikipedia-Artikel „bod (rozcestník)
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „bod
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „bod
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „bod
[1–4] centrum - slovník: „bod
Ähnliche Wörter:
bot, pod, pot