bäurisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
bäurisch bäurischer am bäurischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:bäurisch

Alternative Schreibweisen:

bäuerisch

Worttrennung:

bäu·risch, Komparativ: bäu·ri·scher, Superlativ: am bäu·rischs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈbɔɪ̯ʁɪʃ]
Hörbeispiele:   bäurisch (Info)

Bedeutungen:

[1] abwertend: unkultiviert, unfein

Herkunft:

von Bauer, aus der Zeit, als die Bauern die gesellschaftliche Unterschicht bildeten

Synonyme:

[1] unkultiviert, unfein, ungehobelt, flegelhaft; modern: proletenhaft, prollig

Gegenwörter:

[1] kultiviert, fein, höfisch, höflich, gesittet

Beispiele:

[1] Der Gegensatz zwischen höfischer und bäurischer Lebensart spielte im Mittelalter eine große Rolle.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bäurisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbäurisch
[1] The Free Dictionary „bäurisch
[1] Duden online „bäurisch

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: bäuerlich