prollig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
prollig prolliger am prolligsten
Alle weiteren Formen: Flexion:prollig

Worttrennung:

prol·lig, Komparativ: prol·li·ger, Superlativ: am prol·ligs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈpʁɔlɪç], [ˈpʁɔlɪk]
Hörbeispiele:   prollig (Info),   prollig (Info)
Reime: -ɔlɪç

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, abwertend: in der Art und Weise eines Prolls

Sinnverwandte Wörter:

[1] ordinär, proletenhaft, ungehobelt

Beispiele:

[1] Benimm dich nicht so prollig!

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalprollig
[1] The Free Dictionary „prollig