ausschildern (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich schildere aus
du schilderst aus
er, sie, es schildert aus
Präteritum ich schilderte aus
Konjunktiv II ich schilderte aus
Imperativ Singular schilder aus!
schildere aus!
Plural schildert aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausgeschildert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ausschildern

Worttrennung:

aus·schil·dern, Präteritum: schil·der·te aus, Partizip II: aus·ge·schil·dert

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌʃɪldɐn]
Hörbeispiele:   ausschildern (Info)

Bedeutungen:

[1] mit Hinweistafeln (Schildern) versehen; Verkehrsschilder aufstellen
[2] eine Angabe machen, um was es sich handelt

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb schildern mit dem Derivatem aus-

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] kennzeichnen, markieren
[1] beschildern
[2] auszeichnen, bezeichnen, etikettieren

Beispiele:

[1] Der Weg zum Hotel ist neu ausgeschildert worden.
[1] „In jüngster Zeit hat die Inselregierung damit begonnen, alte Dorfverbindungswege auf Lanzarote und La Graciosa zu restaurieren und nach internationaler Norm auszuschildern.“[1]
[1] Feuerwehrflächen sind auszuschildern und freizuhalten.
[2] „In Überstunden wurden die Arbeiten vorangetrieben, in scheinbar terminlicher Eile, als drängten die Bauherren — namentlich ausgeschildert als Gesellschaft.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] den Weg, die Umleitung ausschildern

Wortbildungen:

Ausschilderung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ausschildern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „ausschildern
[1] The Free Dictionary „ausschildern
[1] Duden online „ausschildern

Quellen:

  1. Reise Know-How InselTrip Lanzarote, Dieter Schulze. Abgerufen am 27. August 2019.
  2. Das alte Mietshaus, Lucie Ner, 1987. Abgerufen am 27. August 2019.