aus sich heraus

aus sich heraus (Deutsch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Worttrennung:

aus sich he·r·aus

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   aus sich heraus (Info)

Bedeutungen:

[1] ohne direkte Aufforderung, aus eigenem Antrieb

Synonyme:

[1] aus freien Stücken, freiwillig, unaufgefordert, von sich aus

Gegenwörter:

[1] gezwungen, unfreiwillig

Beispiele:

[1] Der Enkel ist seiner Oma sehr zugetan und besucht sie aus sich heraus jeden Sonntag im Altenheim.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9, „aus sich heraus“, Seite 77
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalaus+sich+heraus

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: aus sich herausgehen