aufkratzen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich kratze auf
du kratzt auf
er, sie, es kratzt auf
Präteritum ich kratzte auf
Konjunktiv II ich kratzte auf
Imperativ Singular kratz auf!
kratze auf!
Plural kratzt auf!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
aufgekratzt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:aufkratzen

Worttrennung:

auf·krat·zen, Präteritum: kratz·te auf, Partizip II: auf·ge·kratzt

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fˌkʁat͡sn̩]
Hörbeispiele:   aufkratzen (Info)

Bedeutungen:

[1] etwas (zum Beispiel eine fast verheilte Wunde) mit den Fingernägel erneuert öffnen
[2] etwas (zum Beispiel die Haut) durch etwas Spitzes verletzen
[3] „rau, wund machen“[1]
[4] umgangssprachlich, selten: jemanden unterhalten, um die Stimmung zu verbessern

Herkunft:

Ableitung zu dem Verb kratzen mit dem Präfix auf-

Sinnverwandte Wörter:

[2] zerkratzen
[4] aufheitern

Beispiele:

[1] Nicht wieder aufkratzen! Der Schorf muss dranbleiben, bis sich darunter neue Haut gebildet hat!
[2] Ich habe mir beim Entfernen vom Hopfen die Unterarme ganz aufgekratzt, und jetzt brennen die vielen kleinen Wunden wie Hölle.
[3] Wenn man das Wildleder etwas aufkratzt, hält der Klebstoff besser.
[4] Du kannst doch die Kinder nicht mit deinen Gruselgeschichten so aufkratzen! Die sollen doch gleich ins Bett und schlafen!

Wortbildungen:

[4] aufgekratzt

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aufkratzen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „aufkratzen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalaufkratzen
[1] The Free Dictionary „aufkratzen
[1–4] Duden online „aufkratzen
[1, 2, 4] wissen.de – Wörterbuch „aufkratzen
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „aufkratzen

Quellen:

  1. Duden online „aufkratzen