Hauptmenü öffnen

anknabbern (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich knabber an
knabbere an
du knabberst an
er, sie, es knabbert an
Präteritum ich knabberte an
Konjunktiv II ich knabberte an
Imperativ Singular knabber an!
knabbere an!
Plural knabbert an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angeknabbert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:anknabbern

Worttrennung:

an·knab·bern, Präteritum: knab·ber·te an, Partizip II: an·ge·knab·bert

Aussprache:

IPA: [ˈanˌknabɐn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] an etwas herumnagen, kleine Teile von etwas abbeißen
[2] umgangssprachlich: eine neue Packung mit Lebensmitteln öffnen und anfangen, davon zu essen; vom einem noch kompletten Lebensmittel (Kuchen, Brot oder Ähnliches) als Erster ein Stückchen essen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb knabbern mit dem Derivatem an-

Sinnverwandte Wörter:

[1] anbeißen, anfressen, annagen
[2] anbeißen, anbrauchen, anbrechen

Beispiele:

[1] Ratten knabbern alles an, was sie finden.
[2] Der Hefezopf ist ja schon angeknabbert!

Redewendungen:

zum Anknabbern sein
zum Anknabbern aussehen

Wortbildungen:

Konversionen: angeknabbert, Anknabbern, anknabbernd

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anknabbern
[1] canoonet „anknabbern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „anknabbern
[1] The Free Dictionary „anknabbern
[1, 2] Duden online „anknabbern