Zeizberga (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, VornameBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (die) Zeizberga die Zeizbergas
Genitiv (der Zeizberga)
Zeizbergas
der Zeizbergas
Dativ (der) Zeizberga den Zeizbergas
Akkusativ (die) Zeizberga die Zeizbergas
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Zeiz·ber·ga, Plural: Zeiz·ber·gas

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname

Abkürzungen:

[1] Z.

Herkunft:

Der Name ist aus den althochdeutschen Wörtern zeiz (anmutig, zart, angenehm) und bergan (schirmen, bergen) zusammengesetzt.[1]

Beispiele:

[1] Die 14-jährige Zeizberga ist sehr stolz auf ihren Namen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Ferdinand Khull: Deutsches Namenbüchlein. Ein Hausbuch zur Mehrung des Verständnisses unserer heimischen Vornamen und zur Förderung deutscher Namengebung bearbeitet von Ferdinand Khull. In: Verdeutschungsbücher des allgemeinen deutschen Sprachvereins. 1. Auflage. IV. Band, Verlag von Ferdinand Hirt & Sohn, Leipzig 1891, „Zeizberga“, Seite 74

Quellen:

  1. Ferdinand Khull: Deutsches Namenbüchlein. Ein Hausbuch zur Mehrung des Verständnisses unserer heimischen Vornamen und zur Förderung deutscher Namengebung bearbeitet von Ferdinand Khull. In: Verdeutschungsbücher des allgemeinen deutschen Sprachvereins. 1. Auflage. IV. Band, Verlag von Ferdinand Hirt & Sohn, Leipzig 1891, „Zeizberga“, Seite 74