Wühlerin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Wühlerin die Wühlerinnen
Genitiv der Wühlerin der Wühlerinnen
Dativ der Wühlerin den Wühlerinnen
Akkusativ die Wühlerin die Wühlerinnen

Worttrennung:

Wüh·le·rin, Plural: Wüh·le·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈvyːləʁɪn]
Hörbeispiele:   Wühlerin (Info)
Reime: -yːləʁɪn

Bedeutungen:

[1] abwertend: weibliche Person die im Untergrund/Hintergrund aktiv gegen andere arbeitet
[2] umgangssprachlich: weibliche Person, die eifrigst vor sich hin arbeitet

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Wühler mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Sinnverwandte Wörter:

[1] Aufrührerin
[2] Arbeitstier

Männliche Wortformen:

[1] Wühler

Beispiele:

[1] Sie wurde öfters mal als Spionin und heimliche Wühlerin denunziert, aber keiner konnte etwas beweisen.
[2] Meine Schwiegertochter ist so eine Wühlerin, die sich in eine Aufgabe verbeißt und dann keinen Feierabend mehr kennt.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Duden online „Wühlerin