Verkehrswissen

Verkehrswissen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Verkehrswissen

Genitiv des Verkehrswissens

Dativ dem Verkehrswissen

Akkusativ das Verkehrswissen

Worttrennung:

Ver·kehrs·wis·sen, kein Plural

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈkeːɐ̯sˌvɪsn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Bestand an Kenntnissen im Bereich Verkehr

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Substantiven Verkehr und Wissen sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Wissen

Beispiele:

[1] „Die Duette, Quartette, Puzzles, Legespiele, Quizkarten, Kartenspiele dienen der Aneignung und Festigung von Verkehrswissen.“[1]
[1] „Das Verkehrswissen war bei Jungen höher als bei Mädchen, gleichzeitig wiesen die Jungen jedoch auch ein höheres Risikopotenzial in ihrem Verhalten auf.“[2]
[1] „Untersuchungen zum Zusammenhang zwischen Verkehrswissen und Verkehrsverständnis und dem tatsächlichen Verhalten von Kindern im Straßenverkehr negieren ein Abhängigkeitsverhältnis.“[3]
[1] „Das fordern die Verkehrspädagogen Bongard und Winterfeld von der Pädagogischen Hochschule Berlin, die jetzt im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums das Verkehrswissen und das Verkehrsverständnis von fünf- und sechsjährigen Kindern vor deren Schuleintritt untersuchten.“[4]
[1] „Während Verkehrswissen das Reproduzieren von gelernten Begriffen, Regeln und Zeichen bezeichnet, schließt das Verkehrsverständnis zusätzlich die kognitiven Fähigkeiten ein, die erforderlich sind, um einzelne Verkehrssituationen differenziert analysieren, beurteilen und verarbeiten zu können.“[5]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Verkehrswissen

Quellen:

  1. Siegbert A. Warwitz: Verkehrserziehung vom Kinde aus. Wahrnehmen–Spielen–Denken–Handeln. 6. Auflage. Schneider Verlag, Baltmannsweiler 2009, ISBN 978-3-8340-0563-2
  2. Maria Limbourg, Antje Flade, Jörg Schönharting: Mobilität im Kindes- und Jugendalter. Leske + Buderich, Opladen 2000, Seite 95.
  3. Reinhilde Stöppler: Mobilitäts- und Verkehrserziehung bei Menschen mit geistiger Behinderung. Klinkhardt, Bad Heilbrunn 2002, Seite 197.
  4. Klaus Viedebantt: Lebe mit den Auto-Sündern. In: Zeit Online. 13. Januar 1978, ISSN 0044-2070 (URL).
  5. DEKRA: Verkehrswissen und Verkehrsverständnis. Abgerufen am 14. November 2019.