Ventilierung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Ventilierung

die Ventilierungen

Genitiv der Ventilierung

der Ventilierungen

Dativ der Ventilierung

den Ventilierungen

Akkusativ die Ventilierung

die Ventilierungen

Worttrennung:

Ven·ti·lie·rung, Plural: Ven·ti·lie·run·gen

Aussprache:

IPA: [vɛntiˈliːʁʊŋ]
Hörbeispiele:   Ventilierung (Info)
Reime: -iːʁʊŋ

Bedeutungen:

[1] selten: Ventilation der Luft zur Beseitigung verbrauchter, verunreinigter Luft, besonders in geschlossenen Räumen
[2] Belüftung der Lungen bei der Atmung
[3] gehoben, selten: Überlegung oder auch Erörterung von etwas

Herkunft:

Derivation aus dem Verb ventilieren und dem Suffix -ung zu einem Substantiv, Suffigierung

Synonyme:

[1] Belüftung
[2] Luftzufuhr
[1, 2] Lufterneuerung, Lüftung, Ventilation

Sinnverwandte Wörter:

[1] Luftzirkulation

Beispiele:

[1] „Die Ventilierung der Binnentankschiffe ist nur zulässig, wenn sie während der Fahrt vorgenommen wird.“[1]
[1] „Die laterale Ventilierung wird manuell bei einer Winde aktiviert.“[2]
[2] Die Ventilierung der Tracheen geschieht bei manchen Insekten (Schmetterlingspuppen) nur durch Diffusion, bei der Mehrzahl aber aktiv durch Körper- öder Atembewegungen.[3]
[3] Konkrete Bedeutung hätte die Ventilierung dieser Idee dann, wenn sie beispielsweise zu Propagandazwecken im Ausland benutzt werden könnte.[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] laterale Ventilierung

Wortbildungen:

Ventilierungssystem, Ventilierungsverbot

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Ventilierung
[1, 3] Duden online „Ventilierung
[3] wissen.de – Wörterbuch „Ventilierung

Quellen: