Belüftung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Belüftung

die Belüftungen

Genitiv der Belüftung

der Belüftungen

Dativ der Belüftung

den Belüftungen

Akkusativ die Belüftung

die Belüftungen

Worttrennung:

Be·lüf·tung, Plural: Be·lüf·tun·gen

Aussprache:

IPA: [bəˈlʏftʊŋ]
Hörbeispiele:   Belüftung (Info)

Bedeutungen:

[1] das Belüften von Räumen zur Lufterneuerung
[2] herstellen eines atmosphärischen Druckausgleich im Abwasserkanal, damit das Abwasser fließen kann

Herkunft:

Derivation aus dem Verb belüften und dem Suffix -ung zu einem Substantiv, Suffigierung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Belüften, Luftzufuhr, Ventilation

Gegenwörter:

[1, 2] Entlüftung

Oberbegriffe:

[1] Lüftung, Technik
[2] Druckausgleich

Unterbegriffe:

[1] Fremdbelüftung, Motorbelüftung, Oberflächenbelüftung, Raumbelüftung, Tiefenbelüftung, Tunnelbelüftung

Beispiele:

[1] „Optimale Wintergarten Belüftung: Belüftung ist wichtiger Bestandteil der Wintergarten-Planung durch den Fachbetrieb.“[1]
[2] „Bei unzureichender Belüftung werden Siphons leer gesaugt und es entstehen Geruchsbelästigungen.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

mangelhafte, ungenügende, unzureichende Belüftung

Wortbildungen:

belüften, Belüftungsanlage, Belüftungsschiff, Belüftungsschlitz, Belüftungstechnik, Belüftungsventil

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „Belüftung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Belüftung
[1] The Free Dictionary „Belüftung
[1] Duden online „Belüftung

Quellen:

  1. Optimale Wintergarten BelüftungBundesverband Wintergarten e.V., abgerufen am 24. Juni 2013
  2. Belüftung einer Entwässerungsleitung mit Belüftungsventilbosy-online.de, abgerufen am 28. Juni 2013