Hauptmenü öffnen

Trugschluss (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Trugschluss

die Trugschlüsse

Genitiv des Trugschlusses

der Trugschlüsse

Dativ dem Trugschluss
dem Trugschlusse

den Trugschlüssen

Akkusativ den Trugschluss

die Trugschlüsse

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Trugschluß

Worttrennung:

Trug·schluss, Plural: Trug·schlüs·se

Aussprache:

IPA: [ˈtʁuːkˌʃlʊs]
Hörbeispiele:   Trugschluss (Info)

Bedeutungen:

[1] falscher Schluss, der auf den ersten Blick richtig erscheint

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs trügen unter Wegfall des Umlautes und dem Substantiv Schluss

Oberbegriffe:

[1] Fehlschluss

Beispiele:

[1] Dieser Trugschluss führte letztendlich zur Katastrophe.
[1] „‚Ganz gewiß!‘ antwortete Konrad, ‚aber es war eben einer der größten Trugſchlüſſe der Vergangenheit, daß die Freiheit im Äußeren Freiheit im Inneren bedeutet. […]‘“[1]
[1] „Auf einmal entdeckte so mancher, daß die Hornhaut, mit der sich die Brust in all den Jahren gepanzert hatte, dem, was da drinnen pochte, nicht mehr genug Widerstand entgegenzusetzen vermochte, und mancher entdeckte, daß er sich die Gewöhnung an den Tod, der all die Jahre hinter ihm gestanden hatte wie ein Posten mit dem Gewehr, daß er sich die Gewöhnung nur eingebildet hatte, daß es ein Trugschluß gewesen war, erhaben über den Tod zu sein.“[2]
[1] „Die kaum bestreitbare Aufwertung, die Menschenrechte in der internationalen Politik und im internationalen Recht in den letzten Jahrzehnten erfahren haben, darf nicht zu dem Trugschluß führen, daß Menschenrechte heute tatsächlich in aller Welt geachtet und eingehalten werden.“[3]
[1] „Doch dies muss ein Trugschluss sein, denn innerhalb weniger Jahre reiste sie um die ganze Welt.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas erweist sich als (fataler, verhängnisvoller) Trugschluss; einem Trugschluss erliegen, unterliegen, verfallen, zum Opfer fallen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Trugschluss
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Trugschluss
[*] canoonet „Trugschluss
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Trugschluss
[1] The Free Dictionary „Trugschluss
[1] Duden online „Trugschluss
[1] wissen.de – Wörterbuch „Trugschluss
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Trugschluss
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTrugschluss

Quellen:

  1. Lily Braun: Lebensſucher. Roman. 39. bis 41. Tauſend, Albert Langen, München 1920, Seite 420 (Zitiert nach Internet Archive; Erstausgabe 1915).
  2. Bruno Apitz: Nackt unter Wölfen. Roman. Ungekürzte Ausgabe, Rowohlt, Reinbek bei Hamburg 1961 (rororo Taschenbuch 416/417), Seite 235 (Erstausgabe 1958).
  3. Heiner Bielefeldt: Philosophie der Menschenrechte. Grundlagen eines weltweiten Freiheitsethos. Sonderausgabe, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2005, ISBN 3-534-19696-1, Seite 4–5 (Erstausgabe 1998).
  4. Björn Berge: Atlas der verschwundenen Länder. Weltgeschichte in 50 Briefmarken. dtv, München 2018 (übersetzt von Günter Frauenlob, Frank Zuber), ISBN 978-3-423-28160-7, Seite 86. Norwegisches Original 2016.