Tötungsdelikt

Tötungsdelikt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Tötungsdelikt

die Tötungsdelikte

Genitiv des Tötungsdeliktes
des Tötungsdelikts

der Tötungsdelikte

Dativ dem Tötungsdelikt
dem Tötungsdelikte

den Tötungsdelikten

Akkusativ das Tötungsdelikt

die Tötungsdelikte

Worttrennung:

Tö·tungs·de·likt, Plural: Tö·tungs·de·lik·te

Aussprache:

IPA: [ˈtøːtʊŋsdeˌlɪkt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Straftat, die zum Tode eines Menschen führt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Tötung und Delikt sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Tötungsverbrechen

Oberbegriffe:

[1] Gewaltverbrechen; Delikt, Verbrechen, Vergehen, Straftat
[1] Tötung

Unterbegriffe:

[1] fahrlässige Tötung, Körperverletzung mit Todesfolge, Mord, Totschlag, Tötung auf Verlangen, vorsätzliche Tötung

Beispiele:

[1] Zu den in Deutschland strafrechtlich erfassten Tötungsdelikten zählen eine Vielzahl verschiedener vorsätzlicher und fahrlässiger Taten.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Tötungsdelikt
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tötungsdelikt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTötungsdelikt
[1] Duden online „Tötungsdelikt