Subtraktion (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Subtraktion die Subtraktionen
Genitiv der Subtraktion der Subtraktionen
Dativ der Subtraktion den Subtraktionen
Akkusativ die Subtraktion die Subtraktionen

Worttrennung:

Sub·trak·ti·on, Plural: Sub·trak·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [zʊptʁakˈt͡si̯oːn]
Hörbeispiele:   Subtraktion (Info)
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] Mathematik: Rechenart, bei der eine Zahl von einer anderen abgezogen wird

Symbole:

[1]

Herkunft:

im 15. Jahrhundert von spätlateinisch subtractio → la „das Sichentziehen, Abweichen“ entlehnt[1]
Das Substantiv geht zurück auf das lateinische Verb sub-trahere → lawegziehen, entfernen“.

Gegenwörter:

[1] Addition

Oberbegriffe:

[1] Grundrechenart, Operation

Beispiele:

[1] Bei der Subtraktion wird eine Zahl von der anderen abgezogen, zum Beispiel 17 - 5 = 12.
[1] „Es gibt Leute, die sich sparsamkeitshalber familienweise auf Personenwaagen quetschen und stückweise herunterspringen, um ihr Körpergewicht durch Subtraktion zu ermitteln.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Subtraktion
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Subtraktion
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSubtraktion
[1] Duden online „Subtraktion
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Subtraktion

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Subtraktion
  2. Eugen Skasa-Weiß: So lacht Germania. Humor zwischen Isar und Elbe. Herder, Freiburg/Basel/Wien 1971, Seite 110.