Hauptmenü öffnen

Stechapfel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Stechapfel

die Stechäpfel

Genitiv des Stechapfels

der Stechäpfel

Dativ dem Stechapfel

den Stechäpfeln

Akkusativ den Stechapfel

die Stechäpfel

 
[1] Frucht des Stechapfels

Worttrennung:

Stech·ap·fel, Plural: Stech·äp·fel

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɛçˌʔap͡fl̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] giftiges Nachtschattengewächs mit großen weißen Blüten und stacheligen Früchten

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs stechen und dem Substantiv Apfel

Synonyme:

[1] botanisch: Datura

Oberbegriffe:

[1] Giftpflanze, Nachtschattengewächs

Beispiele:

[1] Stechäpfel werden seit Jahrtausenden als Heilkraut verwendet.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Stechapfel
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Stechapfel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Stechapfel
[1] canoonet „Stechapfel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStechapfel
[1] The Free Dictionary „Stechapfel
[1] Duden online „Stechapfel
[1] wissen.de – Wörterbuch „Stechapfel
[1] wissen.de – Lexikon „Stechapfel
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Stechapfel
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Stechapfel