Hauptmenü öffnen

Nachtschattengewächs (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Nachtschattengewächs

die Nachtschattengewächse

Genitiv des Nachtschattengewächses

der Nachtschattengewächse

Dativ dem Nachtschattengewächs
dem Nachtschattengewächse

den Nachtschattengewächsen

Akkusativ das Nachtschattengewächs

die Nachtschattengewächse

Worttrennung:

Nacht·schat·ten·ge·wächs, Plural: Nacht·schat·ten·ge·wäch·se

Aussprache:

IPA: [ˈnaxtʃatn̩ɡəˌvɛks]
Hörbeispiele:   Nachtschattengewächs (Info)

Bedeutungen:

[1] Botanik: Pflanze oder Pflanzenart einer Familie der Samenpflanzen

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Substantiv Nachtschatten, dem Namen einer Gattung der Nachtschattengewächse, und dem Substantiv Gewächs

Synonyme:

[1] Solanaceae

Oberbegriffe:

[1] Nachtschattenartige, Bedecktsamer, Gefäßpflanze

Unterbegriffe:

[1] Aubergine, Bilsenkraut, Blasenkirsche, Kartoffel, Lampionblume, Nachtschatten, Paprika, Physalis, Stechapfel, Tabak, Tollkirsche, Tomate

Beispiele:

[1] Kartoffel, Tomate, Paprika und Tabak sind die bekanntesten Nachtschattengewächse.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Nachtschattengewächse
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nachtschattengewächs
[1] canoonet „Nachtschattengewächs
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNachtschattengewächs