Staatenbund (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Staatenbund die Staatenbünde
Genitiv des Staatenbundes
des Staatenbunds
der Staatenbünde
Dativ dem Staatenbund
dem Staatenbunde
den Staatenbünden
Akkusativ den Staatenbund die Staatenbünde

Worttrennung:

Staa·ten·bund, Plural: Staa·ten·bün·de

Aussprache:

IPA: [ˈʃtaːtn̩ˌbʊnt]
Hörbeispiele:   Staatenbund (Info)

Bedeutungen:

[1] Bund zwischen mehreren Staaten

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Staat, Fugenelement -en und Bund

Synonyme:

[1] Staatengemeinschaft

Sinnverwandte Wörter:

[1] Konföderation

Oberbegriffe:

[1] Bund

Unterbegriffe:

[1] Afrikanische Union, Benelux, Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS)

Beispiele:

[1] Ein eurasischer Staatenbund heißt GUS.
[1] „Sein 150-jähriges Bestehen feiert der Staatenbund Kanada am 1. Juli 2017.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Staatenbund
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Staatenbund
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Staatenbund
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStaatenbund
[1] The Free Dictionary „Staatenbund
[1] Duden online „Staatenbund
[1] wissen.de – Wörterbuch „Staatenbund
[1] wissen.de – Lexikon „Staatenbund

Quellen:

  1. Michael Burzan: Von Kolonien zum Staatenbund: 150 Jahre Dominion Kanada. In: philatelie. Nummer 481, Juli 2017, Seite 42-45, Zitat Seite 42.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Staatenverbund, Staatenbündnis