Schnack (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ der Schnack die Schnäcke die Schnacks
Genitiv des Schnacks
des Schnackes
der Schnäcke der Schnacks
Dativ dem Schnack
dem Schnacke
den Schnäcken den Schnacks
Akkusativ den Schnack die Schnäcke die Schnacks

Worttrennung:

Schnack, Plural 1: Schnä·cke, Plural 2: Schnacks

Aussprache:

IPA: [ʃnak]
Hörbeispiele:   Schnack (Info)
Reime: -ak

Bedeutungen:

[1] (kurzes, informelles) Gespräch
[2] abwertend: etwas Ausgedachtes, das nicht unbedingt der Wahrheit entspricht; dummes, belangloses Gerede
[3] lustige Redewendung, ein Witz oder eine witzige Bemerkung

Synonyme:

[2] Geschwätz

Sinnverwandte Wörter:

[1] Gespräch, Plauderei, Tratsch, Unterhaltung
[2] Gerede, Gewäsch, Unsinn
[3] Anekdote, Döntje, Spruch

Unterbegriffe:

[1] Klönschnack

Beispiele:

[1] Wir haben uns kurz bei ihr auf einen Schnack getroffen.
[1] Mit meiner Nachbarin konnte ich immer einen prima Schnack halten.
[2] Das ist doch nichts als dummer Schnack.
[3] Mein Opa hat für alles einen passenden Schnack parat.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schnack
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Schnack
[1, 2] The Free Dictionary „Schnack
[1–3] Duden online „Schnack