Rechtsstaat (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Rechtsstaat

die Rechtsstaaten

Genitiv des Rechtsstaates
des Rechtsstaats

der Rechtsstaaten

Dativ dem Rechtsstaat
dem Rechtsstaate

den Rechtsstaaten

Akkusativ den Rechtsstaat

die Rechtsstaaten

Worttrennung:

Rechts·staat, Plural: Rechts·staa·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʁɛçt͡sˌʃtaːt]
Hörbeispiele:   Rechtsstaat (Info)

Bedeutungen:

[1] Staat, in dem die öffentliche Gewalt an das geltende Recht gebunden ist und die Richter unabhängig vom Staat Recht sprechen

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus Recht, Fugenelement -s und Staat

Beispiele:

[1] Deutschland ist aufgrund seiner Verfassung ein Rechtsstaat.
[1] „Sie halten den Rechtsstaat am Leben.“[1]
[1] „Der deutsche Rechtsstaat darf sich nicht durch Aussageverweigerungen und Lügen aushebeln lassen.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] den Rechtsstaat bewahren; sozialer Rechtsstaat

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Rechtsstaat
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rechtsstaat
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRechtsstaat
[1] The Free Dictionary „Rechtsstaat
[1] Duden online „Rechtsstaat

Quellen:

  1. Martin Knobbe: Die lange Jagd nach dem Mörder. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 1, 2016, Seite 44-48, Zitat: Seite 45.
  2. Tania Kambouri: Deutschland im Blaulicht. Notruf einer Polizistin. 4. Auflage. Piper, München, Berlin, Zürich 2015, ISBN 978-3-492-06024-0, Seite 110.