Radsport (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Radsport

die Radsporte

Genitiv des Radsports
des Radsportes

der Radsporte

Dativ dem Radsport
dem Radsporte

den Radsporten

Akkusativ den Radsport

die Radsporte

 
[1] Radsport

Worttrennung:

Rad·sport, Plural: (selten gebräuchlich) Rad·spor·te

Aussprache:

IPA: [ˈʁaːtˌʃpɔʁt]
Hörbeispiele:   Radsport (Info)

Bedeutungen:

[1] Sportart, die mit dem Fahrrad betrieben oder ausgeführt wird

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Rad und Sport

Synonyme:

[1] Radrennsport

Gegenwörter:

[1] Motorsport, Wassersport

Oberbegriffe:

[1] Sportart

Unterbegriffe:

[1] Bahnradsport, BMX, Einradfahren, Fahrradtrial, Kunstradfahren, Mountainbiking, Querfeldeinfahren, Radball, Radpolo, Straßenrennsport

Beispiele:

[1] Zu den typischen Ausdauersportarten gehört auch der Radsport.
[1] Die Organisatoren des Etappenortes der DDR-Rundfahrt im Radsport haben Nordhausen weit über die Bezirksgrenzen bekannt gemacht.[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

Fahrrad, Gelände, Strecke

Wortbildungen:

Radsportler, Radsportlerin, Radsportveranstaltung, Straßenradsport

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Radsport
[1] Duden online „Radsport

Quellen: