Rad schlagen (Deutsch)Bearbeiten

Verb, WortverbindungBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich schlage Rad
du schlägst Rad
er, sie, es schlägt Rad
Präteritum ich schlug Rad
Konjunktiv II ich schlüge Rad
Imperativ Singular schlage Rad!
Plural schlagt Rad!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
Rad geschlagen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:Rad schlagen
 
[2] ein Pfau, der vor einem Weibchen ein Rad schlägt

Anmerkung:

Die durch die Rechtschreibreform 1996 eingeführte Variante „Rad schlagen“ ist die einzig zulässige Schreibweise. Im Gegensatz dazu bleibt die Zusammenschreibung bei der Substantivierung das Radschlagen und beim Adjektiv radschlagend (alternativ: Rad schlagend) erhalten.[1][2]

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

radschlagen

Worttrennung:

Rad schla·gen, Präteritum: schlug Rad, Partizip II: Rad ge·schla·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʁaːt ˌʃlaːɡn̩]
Hörbeispiele:   Rad schlagen (Info)

Bedeutungen:

[1] intransitiv, Kunstturnen: einmal oder mehrmals nacheinander einen Überschlag seitwärts ausführen
[2] intransitiv, bei bestimmten männlichen Vögeln: die Schwanzfedern fächerartig spreizen, um damit ein farbenprächtiges Rad zu bilden

Herkunft:

Wortverbindung mit dem Substantiv Rad und dem Verb schlagen

Oberbegriffe:

[1] Turnübung
[2] Balz, Paarungsverhalten

Beispiele:

[1] Beim Kunstturnen ist die Übung Rad schlagen eine der ersten Techniken, die erlernt wird.
[1] "Frau Nick forderte mich auf, auf der Bühne nackt ein Rad zu schlagen", sagte die Klägerin Christa Pfeiffer der Zeitung "Bild am Sonntag".[3]
[2] Der balzende Pfau schlägt Rad, um die Weibchen zu beeindrucken.
[2] Hätte ihn die Evolution nicht erfunden, so würde es einige der schönsten Dinge des Planeten - einmal abgesehen vom Sex selbst - nicht geben: Pfauen würden kein Rad schlagen, Vögel nicht singen, Pflanzen nicht blühen.[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] Auerhähne, Fasane, Pfaue schlagen Rad

Wortbildungen:

Konversionen: Radschlagen, radschlagend
Substantiv: Radschläger (→ Radschlägerin)

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „radschlagen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRad+schlagen

Quellen:

  1. Überarbeitete Fassung des amtlichen Regelwerks 2004, § 34 (3) und § 36 (2.1)
  2. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3 Seiten 826–827
  3. www.n-tv.deDsire Nick angezeigt, 05.08.2007
  4. derstandard.at: Klaus Taschwer, Warum Sex mit einem Partner besser ist, 22.10.2009

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Radschlagen, ratschlagen