Hauptmenü öffnen

seitwärts (Deutsch)Bearbeiten

AdverbBearbeiten

Worttrennung:

seit·wärts

Aussprache:

IPA: [ˈzaɪ̯tvɛʁt͡s]
Hörbeispiele:   seitwärts (Info)

Bedeutungen:

[1] zu einer Seite hin
[2] auf der rechten/linken Seite

Synonyme:

[1] daneben, nebenan, seitlich

Sinnverwandte Wörter:

[1] daneben
[2] nebenan

Gegenwörter:

[1] geradeaus
[2] mittig

Beispiele:

[1] Schüchtern wich sie dem Blick aus und schaute seitwärts.
[1] Langsam bewegen sie sich seitwärts weiter.
[2] Er steht da mit seitwärts ausgestreckten Armen.
[2] Seitwärts sehen Sie die berühmteste Einkaufsstraße der Stadt.
[2] In dieser Straße muss man seitwärts parken.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich seitwärts bewegen, sich seitwärts wenden, drehen
[2] seitwärts einparken, sich seitwärts von etwas befinden

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „seitwärts
[1, 2] Duden online „seitwärts (Adverb)
[*] canoonet „seitwärts
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalseitwärts
[1, 2] The Free Dictionary „seitwärts

PräpositionBearbeiten

Worttrennung:

seit·wärts

Aussprache:

IPA: [ˈzaɪ̯tvɛʁt͡s]
Hörbeispiele:   seitwärts (Info)

Bedeutungen:

[1] gehoben, mit Genitiv: seitlich neben

Synonyme:

[1] seitlich

Beispiele:

[1] Die Figur trägt einen Rock bis zu den Knöcheln. Unter den Brüsten ist die Taille angedeutet. Das Haar verläuft seitwärts des Kopfes in zwei horizontalen, sich am Ende aufwärts biegenden Zöpfen.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „seitwärts (Präposition)

Quellen: