Präkambrium (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Präkambrium

Genitiv des Präkambriums

Dativ dem Präkambrium

Akkusativ das Präkambrium

Worttrennung:

Prä·kam·b·ri·um, kein Plural

Aussprache:

IPA: [pʁɛˈkambʁiʊm]
Hörbeispiele:   Präkambrium (Info)

Bedeutungen:

[1] Geologie: die Zeit vor dem Erdzeitalter des Kambriums und damit eine zusammenfassende Bezeichnung für die erdgeschichtlichen Äonen Hadaikum, Archaikum und Proterozoikum (von circa 4600 bis etwa 542 Millionen Jahren vor heute)

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Kambrium mit dem Präfix prä-

Synonyme:

[1] Erdfrühzeit

Oberbegriffe:

[1] System, Ära, Geologie, Erde

Unterbegriffe:

[1] Hadaikum, Archaikum, Proterozoikum

Beispiele:

[1] „Das Präkambrium umfasst eine Zeitdauer von rund 4 Milliarden Jahren …, vom Zeitpunkt der Entstehung der Erde vor ca. 4,55 Milliarden Jahren … bis zum Beginn des Kambriums vor ca. 542 Millionen Jahren.“[1]

Wortbildungen:

präkambrisch

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Präkambrium
[1] Barbara Kaltz (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. Mit einem Lexikon der deutschen Sprachlehre. Mosaik-Verlag, München 1986, ISBN 3-570-03648-0, DNB 861219295
[1] Ruth Küfner (Herausgeber): Grosses Fremdwörterbuch. bearbeitet vom Lektorat Deutsche Sprache d. VEB Bibliogr. Institut Leipzig. In Zusammenarbeit mit zahlreichen Fachwiss. Mitarb. der Redaktion: Ruth Küfner. 6., durchgesehene Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig 1985, DNB 870799487
[1] Ilse Hell (Herausgeber): Neues grosses Wörterbuch - Fremdwörter. Edition Compact Verlag, München 2001, ISBN 3-8174-5258-6 (Trautwein Wörterbuch).
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPräkambrium

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Präkambrium